Auf Reisen Kreis Recklinghausen Persönlich Politik

12. Sitzung des Ausschusses für Bildung

Termin: 07.09.2017, 16:30 Uhr
Raum: Pädagogisches Forum Berufskolleg Castrop-Rauxel , Wartburgstr. 100 , 44579 Castrop-Rauxel

Tagesordnung:

1 Genehmigung der Niederschrift vom 11.05.2017
2 [Vorlage: 2017/093]
Sanierung des Gebäudes 2 am Berufskolleg Ostvest, Datteln
3 [Vorlage: 2017/114]
Fortführung und Schwerpunkte 2018/2019 des Kommunalen Integrationszentrums (KI)
4 [Vorlage: 2017/105]
Integrierter Gesundheits- und Bildungsbericht 2017
5 [Vorlage: 2017/104]
Beschulung neuzugewanderter Jugendlicher und junger Erwachsener
6 [Vorlage: 2017/096]
Errichtung eines neuen Bildungsganges am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl
– Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung gemäß § 50 Abs. 3 S. 2 Kreisordnung NRW –
7 [Vorlage: 2017/106]
Projekte des Regionalen Bildungsbüros – Rückblick 1. Halbjahr 2017
8 Regionale Bildungskonferenz 2017 – Programm und Einladung
9 Anfragen der Politik
10 Mitteilungen der Verwaltung
11 Anfragen der Politik (nichtöffentlich)
12 Mitteilungen der Verwaltung (nichtöffentlich)

https://kvrecklinghausen.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2017-AB-14

In dieser Sitzung sind keine großen Überraschungen zu erwarten.  Die Niederschrift der letzten Sitzung entspricht der üblichen sehr kurz gehaltenen Ausführungen. Alle meine Einwände und Beiträge sind enthalten.

Zu TOP 2: Die Sanierung des Gebäudes 2 des Berufskollegs Datteln erscheint auch auf den ersten Blick genehmigungswürdig. Die Planung, Zeitrahmen und Preis erscheinen in Ordnung, auch wenn es einige Punkte gibt, die mir auffallen. Die Schule wird derzeit schon in Teilen saniert. Über die ersten Ergebnisse und ein vorher-nachher-Vergleich konnten die Ausschussmitglieder bei den Führungen 2014 und im Mai diesen Jahres ein eigenes Bild machen. Das Gebäude, dessen Sanierung in der 2014er Sitzung beschlossen wurde, konnte dann besichtigt werden. Die Modernisierung war deutlich zu sehen. Ob man aber tatsächlich eine “WLAN-Anschlussdose” braucht, frage ich mich trotzdem.
– Zustimmung-

TOP3: Fortführung der Schwerpunkte 2018/2019 des KI

Das kommunale Integrationszentrum ist eine wichtige Einrichtung zur Integration von Neuzugewanderten in die Gesellschaft. Diese glaubhaft  unterfinanzierte Einrichtung fällt leider unter den freiwilligen Ausgaben der Kommunen im Kreis und ist immer wieder von einer Kürzung oder Schließung bedroht. Ein Ausbau oder mindestens Beibehaltung der Leistungen sollte weiterhin Ziel sein.
-Zustimmung-

TOP4: Integrierter Gesundheits- und Bildungsbericht (Bericht)

Inhaltlich ist wenig auszusetzen. Der vierte Absatz lässt mir aber keine Ruhe. Hier heißt es, dass Kinder aus wirtschaftlich schwachen Familien stärker von schulrelevanten Erkrankungen betroffen sind. Ein Zustand, der durch Hartz-IV-Sanktionen gegen die Eltern leider nur verstärkt wird. Demnach werde ich mich dort für einen Apell an das Jobcenter stark machen Sanktionen bei Bedarfsgemeinschaften mit Kindern auszusetzen.
-keine Abstimmung-

TOP5: Beschulung neuzugewanderter Jugendlicher und junger Erwachsener

Berichtsvorlage: Hier wird vermutlich wieder erzählt, wie vorbildlich der Kreis Recklinghausen auf die Flüchtlingskrise reagiert hat und die Berufskollegs im Kreis „freiwillig” Internationale Förderklassen (IFK bzw. IFÖ) angeboten hat.

TOP6: Errichtung eines neuen Bildungsganges am Hans-Böckler-BK in Marl (Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik)

Errichtungen von Bildungsgängen an den Berufskollegs bedürfen der Genehmigung des Kreistages.  Hier ist die Besonderheit, dass der Ausbildungsbeginn in der Vergangenheit liegt und nach dem Kreistag am 26.9. auch noch die Bezirksregierung Münster noch zusagen muss.
-Zustimmung-

TOP7: Projekte des Regionalen Bildungsbüros (Berichtsvorlage)

Das Regionale Bildungsbüro hat in diesem Jahr eine Menge Projekte durchgeführt und führt diese weiterhin durch. Bisher sind alle diese Projekte für mich wertvoll, auch wenn es bestimmt noch einige mehr werden können.

TOP8: Regionale Bildungskonferenz 2017

Keine Informationen verfügbar, weder als Vorlage zu diesem TOP noch in den Bildungsrelevanten Foren und Internetseiten des Kreises oder der Bezirksregierung.

TOP9: Anfragen der Politik

Hier Antrag der Partei DIE LINKE für einen Sachstandsbericht zum lokalen Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus und Rassismus.

Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht so ganz. Zumal ich mir erstmal nicht erklären kann, warum ein Antrag einer Partei nicht als eigener TOP aufgeführt ist, sondern unter Anfragen der Politik fällt. Andererseits weiß ich auch nicht, was ich da beschließen soll. Aber auf den Bericht wäre ich gespannt.

Über

Seit 1978 Erdenbürger Seit 2008 Fachmann für Systemgastronomie Seit 2009 im Vest Seit 2012 Ausbilder im Gastgewerbe Seit 2012 Mitglied der Piratenpartei Seit 2013 Mitläufer Seit 2014 Prüfer im Gastgewerbe Seit 2014 Mitglied des Ausschuss für Bildung des Kreistag Recklinghausen Seit 2015 Büropirat des vKV Recklinghausen Seit 2016 in Recklinghausen Seit 2017 hier auf diesem Blog

0 Kommentare zu “12. Sitzung des Ausschusses für Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.